Mysterium Projekt Blue Beam, real oder Unfug?

(Mystery News) Das Projekt Blue Beam sorgt spätestens seit dem Jahr 2012 im Internet immer wieder für Furore und Diskussionen. Vor vier Jahren sollte das Projekt als einer der zentralen Bausteine zur Umsetzung der sogenannten New World Order (NWO) gestartet werden, mit dem Ziel, die Macht über die Erde zu übernehmen. Was bislang zum Projekt Blue Beam bekannt ist, muss jedoch mit größter Vorsicht genossen werden, da die Informationen nicht gesichert und daher als reine Spekulation zu betrachten sind.

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Was ist das Projekt Blue Beam?

Nach den vorhandenen Informationen soll Projekt Blue Beam ein gigantisches Satelliten-Projektionssystem sein. Das System diene dazu, Hologramme von unglaublicher Größe in den Himmel zu projizieren. Die Hologramme sollen in einer sodiumhaltigen Schicht in rund 100 Kilometern Höhe (Thermosphäre) von dem Satellitensystem eingeblendet werden, der Himmel soll praktisch als riesige Leinwand oder Projektionsfläche dienen. Projiziert werden sollen Raumschiffe, mystische Wesen, Gottheiten, Kometen, Himmelskörper und alles Mögliche, um die unbescholtene Bevölkerung zu täuschen. Im Rahmen des Projekt Blue Beam soll die in der Bibel stehende Rückkehr des Messias vorgetäuscht werden, damit die so genannte „Elite“ der NWO ihren Plan umsetzen kann, mithilfe einer Weltregierung die vollständige Macht über die Erde zu übernehmen.

Nach den bisher bekannten Informationen soll Projekt Blue Beam aus vier Phasen bestehen:

1. Phase – künstliche Erdbeben und Terroranschläge

An ausgewählten Orten auf der Erde sollen künstlich erzeugte Erdbeben bestimmte Artefakte freilegen, die dann zum Umsturz aller anerkannten Religionen führen sollen. Das Ziel ist die Schaffung einer Weltregion, die alle bisherigen Religionen ersetzt.

Empfehlung der Redaktion
Die geheime Geschichte der Menschheit *
  • Jim Marrs
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.11.2015)
  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Empfehlung der Redaktion
Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte *
  • Gerry Docherty, Jim Macgregor
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 22017 (27.11.2014)
  • Gebundene Ausgabe: 494 Seiten

Drei terroristische Angriffe auf New York (11.09.2001, nuklear und chemisch)

Verbreitung der Menschenkult-Religion (luziferische New Age-Religion) und Suppression aller anderen Religionen.

  1. Phase – Götterstimmen

Zusammen mit 3D-Hologrammen, Klängen und Laserprojektionen, welche die einzelnen Weltreligionen widerspiegeln, sollen Götterstimmen in allen Sprachen der Welt ertönen und die Menschen beeinflussen.

  1. Phase – Elektronische Telepathie

In der dritten Phase soll elektronische Telepathie unter Verwendung von LF, ELF- und VLF-Wellen eingesetzt werden. Die Wellen sollen dazu in der Lage sein, die Gehirne von Menschen zu erreichen und unbewusst zu beeinflussen. Wir sollen die „Stimme Gottes“ wahrnehmen, die vermeintlich direkt aus unserer Seele kommt, obwohl sie nur künstlicher Natur ist.

  1. Phase – Vortäuschung einer außerirdischen Invasion

Das Satellitensystem des Projekt Blue Beam soll der Menschheit eine außerirdische Invasion vortäuschen. Der simulierte Ufo-Angriff soll alle Bürger der Erde zu einer Glaubensgemeinschaft zusammenführen, um vermeintlich außerirdische Angreifer mit allen vorhandenen Atomwaffen zu zerstören. Im Rahmen dieser Simulation wäre jede nuklear bewaffnete Nation somit praktisch abgerüstet und würde keine Atomwaffen mehr besitzen.

In Zusammenhang mit der 4. Phase soll die verstärkte öffentliche mediale Aufbereitung zu Ufo-Vorfällen stehen. Mit Science-Fiction-Filmen wie „Independence Day: Wiederkehr“, bei denen Außerirdische als feindliche Invasoren dargestellt werden, soll die Angst bei den Bürgern vor angeblich feindseligen Aliens geschürt werden. Die NWO wird die simulierte vorgetäuschte Invasion außerirdischer Angreifer dann als Grundlage zur Realisierung ihrer geplanten einheitlichen Weltregierung nehmen.

Fazit

Als Fazit müssen wir das Projekt Blue Beam vorerst wegen fehlender Beweise als reine Theorie betrachten. Zur Zeit existiert zumindest offiziell kein Satellitensystem, was mit Projektionstechnik arbeitet und Hologramme gigantischer Größe in den Himmel zaubern kann. Die Existenz einer NWO gilt bis heute als nicht gesichert, auch wenn es Indizien gibt, nach denen zum Beispiel die verheerenden Terroranschläge vom 11. September 2001 auf das WTC in New York City ein so genannter „Insider Job“ gewesen sein sollen.

Die Bürger sollen Theorien zur NWO zufolge in einen Angstzustand versetzt werden, sodass früher oder später eine Weltregierung akzeptiert und die Erde unter Kontrolle der „Elite“ gebracht werden kann. Eine einheitliche Weltregierung wird erst einmal reine Fiktion bleiben, weil Menschen und Länder untereinander zu sehr zerstritten sind. Wir können nur hoffen, dass das Projekt Blue Beam tatsächlich reiner Unfug ist und nicht real existiert oder sich im Aufbau befindet.

Videos zum Thema Projekt Blue Beam, NWO und 9/11

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hSGKAVvfuxQ
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gZP-6GCjPVc
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3nf1SU37Fxk

Beitragsbild: © Depositphotos.com / Shad.off

Über den Autor Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.

Empfehlung der Redaktion
UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.07.2018 / Affiliate Links * / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)