Geisterfilm Personal Shopper im Kino gestartet

(Mystery Kino News) Der Geisterfilm „Personal Shopper“ mit der attraktiven Kristen Stewart in der Hauptrolle startete am 19. Januar 2017 in den deutschen Kinos und hat die spirituelle Rettung als Thema. Gedreht wurde der Film vom Regisseur Olivier Assayas, der gerne Genres mischt und so ist es auch in seinem neuesten Werk. In der Rolle der esoterischen Maureen, die sich als Medium versteht, versucht Kristen Stewart mit ihrem verstorbenen Bruder Lewis in Kontakt zu treten, mit dem sie vor seinem Tod einen Pakt vereinbart hatte. Sie zog dafür nach Paris, in die französische Hauptstadt, wo Lewis die letzte Zeit mit seiner Freundin verbrachte. Das Medium lebt in dem Haus des Paares und setzt alles daran mit ihren Bruder Kontakt aufzunehmen.

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Handlung von „Personal Shopper“

Die US-Amerikanerin Maureen (Kristen Stewart) ist in „Personal Shopper“ nach Paris in das verwaiste Haus seines vor kurzem verstorbenen Bruders Lewis und seiner Freundin gezogen. Sie hat eine spirituelle Lebenseinstellung und sieht sich als Medium, weshalb sie versucht, mit Lewis im Jenseits Kontakt aufzunehmen. Maureen verdient ihr Einkommen als Assistentin für ein It-Girl und ist quasi ihre persönliche Einkäuferin, weil sie den neuesten Modeschick für ihre Auftritte einkauft. Sie ist in hochpreisigen Modeboutiquen unterwegs, fährt mit dem Roller oder öffentlichen Verkehrsmitteln durch die französische Metropole. Auf ihren Zugfahrten schaut Sie sich Youtube-Videos von der im Jahr 1944 verstorbenen spirituellen Malerin Hilma af Klint und weitere Filme mit esoterischen Themen an, um innerlich im Takt zu bleiben.

Die Frage ob Maureen mit ihrem geliebten Bruder Lewis tatsächlich eine Kommunikation aufbauen kann, können wir nicht beantworten. Der Film „Personal Shopper“ beeindruckt mit Bildern, die gekonnt den Wechsel von der realen zur spirituellen Welt schaffen. Kristen Stewart ist vielen bekannt durch ihre Rolle der Sarah an der Seite der legendären US-Schauspielerin Jodie Foster in dem Thriller „Panic Room“, der vor allem mit seiner Kameraführung beeindruckte.

Empfehlung der Redaktion
Die geheime Geschichte der Menschheit *
  • Jim Marrs
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.11.2015)
  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Empfehlung der Redaktion
Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte *
  • Gerry Docherty, Jim Macgregor
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 22017 (27.11.2014)
  • Gebundene Ausgabe: 494 Seiten

Trailer zum Film Personal Shopper

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Wbz8xeZ2gvY
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Q2mw-Py4SN0

Über den Autor Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.

Empfehlung der Redaktion
UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.07.2018 / Affiliate Links * / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)