US-Dramaserie Designated Survivor auf Netflix gestartet

(Mystery Serien News) Auf der Videostreaming-Plattform Netflix startete am 6. November 2016 die US-Dramaserie „Designated Survivor“, mit Kiefer Sutherland als designierter US-Präsident in der Hauptrolle. Gedreht wurde die Serie vom US-Fernsehsender ABC und sie besteht aktuell aus einer Staffel mit 22 statt 13 Episoden, von der wöchentlich eine Episode auf Netflix ausgestrahlt wird. Die spannende Serie spielt nach einem verheerenden Terroranschlag auf das Capitol in Washington D.C., bei dem der US-Präsident sowie über 900 Kongressabgeordnete und höhere Beamte ihr Leben verloren haben.

Die Handlung

Bist du bereit zum Überleben?

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Wir schreiben einen Abend im Oktober, als der US-Präsident vor dem Kongress im Capitol seine jährliche Rede zur Lage der Nation hält. Plötzlich wird Washington D.C. von einer gewaltigen Explosion erschüttert, bei der das Capitol mit den darin befindlichen Menschen zerstört wird. Unweit von der Explosion entfernt sehen der US-Wohnungsbauminister Tom Kirkman (Kiefer Sutherland) und seine Frau Alex (Natascha McElhone) die Flammen aufsteigen. Schneller als er sich versieht, wird er zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt, weil er ein „Designated Survivor“ (Designierter Überlebender) ist und nun die Aufgabe hat, die USA zu führen. Er muss ein Kabinett zusammenstellen, die Verursacher des Terroranschlags finden und die Mitarbeiter der verbliebenen Regierung von sich überzeugen.

In seiner neuen Rolle als US-Präsident sieht sich Tom Kirkland unter anderem mit inneren Feinden konfrontiert, die ihn mit Intrigen aus dem Amt jagen wollen. Er findet Unterstützung im Redenschreiber Seth Wright (Kal Penn), seiner Frau Alex und dem undurchsichtigen stellvertretenden Stabschef des Weißen Hauses, Aaron Shore (Adan Canto). Kirkman steht mächtig unter Druck und muss sich vor allem gegenüber seinem skeptischen General beweisen.

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • Grazyna Fosar, Franz Bludorf
  • Herausgeber: Argo
  • Auflage Nr. 1 (17.07.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 201 Seiten
Top Secret - Geheimprojekt und Technologie der Supermächte *
  • Hartmut Grosser
  • Herausgeber: Argo
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten

Fazit

UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Die US-Dramaserie „Designated Survivor“ überzeugt durch ihre Story sowie durch Spannung und Schauspielkunst. Der Schauspieler Kiefer Sutherland weist als US-Präsident Kirkman einige wenige Parallelen zum umstrittenen neuen realen US-Präsidenten Donald Trump auf. Dass Netflix wöchentlich jedoch nur eine Episode ausstrahlt, ist allerdings ein wenig nervig und sollte vom Streaminganbieter unbedingt geändert werden.

Videos zu Designated Survivor

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=PFBuI47UL2E
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=N_f1v0Nx5Sw
Andreas Krämer

Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.
Andreas Krämer
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5