Horror-Thriller Alien 5 vorerst auf Eis gelegt

(Mystery Kino News) Nach Angaben des Regisseurs Neill Blomkamp wird das Projekt „Alien 5“ erst einmal auf Eis gelegt und die Wahrscheinlichkeit eines Drehbeginns wird damit vorerst sehr unwahrscheinlich. Er sieht offenbar keine Chance gegen den legendären Filmemacher Ridley Scott, der mit „Alien: Covenant“ den ersten Teil seiner Prequel-Trilogie gedreht hat und die Geschichte um die erfolgreiche „Alien“-Reihe neu erzählen soll. Neill Blomkamp schrieb durch positive Gespräche mit Sigourney Weaver, welche die Ellen Ripley in allen alten „Alien“-Filmen übernahm, innerhalb kurzer Zeit das Drehbuch für „Alien 5“ und begann mit den Artworks. Das Filmstudio 20th Century Fox zeigte sich interessiert und das resultierte in einem Projektstart.

Alien 5 als Sequel von „Aliens II – Die Rückkehr“

Bist du bereit zum Überleben?

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Der südafrikanische Regisseur Neill Blomkamp plante mit „Alien 5“ eine Fortsetzung des Klassikers „Aliens II – Die Rückkehr“, der im Jahr 1986 in die Kinos kam und ein Kassenhit wurde. Sigourney Weaver als Ellen Ripley, Michael Biehn als Corporal Dwayne Hicks und eine namentlich nicht genannte Schauspielerin als erwachsene Newt wären mit von der Partie gewesen. Newt sollte zur neuen Ripley geformt werden.

In der Folgezeit tauchten Spekulationen auf, nach denen Ridley Scott ein paar Anpassungen am Drehbuch von „Alien 5“ forderte, weil sich die Story dann mit seinem Filmprojekt überschnitten hätte. Wie Blomkamp auf Twitter schreibt, sei Alien in gewisser Weise wegen Prometheus 2 (Alien – Paradise Lost) im Pausemodus und deshalb müsse er sich wohl mit anderen Dingen beschäftigen.

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • Grazyna Fosar, Franz Bludorf
  • Herausgeber: Argo
  • Auflage Nr. 1 (17.07.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 201 Seiten
Top Secret - Geheimprojekt und Technologie der Supermächte *
  • Hartmut Grosser
  • Herausgeber: Argo
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten
UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Einer der Gründe könnte sein, dass sich die Fans eher auf „Alien 5“ als auf die Fortsetzung von „Prometheus – Dunkle Zeichen“ freuten. Die Covenant-Trilogie soll eine Verbindung zu „Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt“ herstellen. Der Kinostart von „Alien: Covenant“ wird am 19. Mai 2017 stattfinden.

Videos zum Thema Aliens

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=OEW9jqwIUE0
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3khTVMpOlRo
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TjV1IAOBnJ8
Andreas Krämer

Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.
Andreas Krämer
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5