Gibt es einen neuen Planeten im Sonnensystem?

Mit dem Merkur, dem Neptun, dem Saturn, dem Uranus, dem Mars, der Venus, dem Jupiter und der Erde gibt es acht Planeten in unserem Sonnensystem, aber wenn die Entdeckung von zwei amerikanischen Astronomen richtig ist, dann gibt es einen neuen Planeten im Sonnensystem. Dieser Planet, der bisher den Namen „Planet Neun“ trägt, kann den Platz von Pluto einnehmen, der zu einem Zwergplaneten degradiert wurde.

Eine kleine Sensation

Wenn Konstantin Batygin und Mike Brown vom California Institute of Technology recht haben, dann handelt es sich bei dem neuen Planeten im Sonnensystem um ein echtes Schwergewicht. Nach ihrer Ansicht soll der neue Planet zehnmal so schwer wie die Erde sein, und er umkreist die Sonne in einer zwanzigmal so großen Entfernung wie der Neptun, der am äußersten Ende des Sonnensystems zu Hause ist. Für den neuen Planeten im Sonnensystem wäre es eine sehr weite Reise, wenn er die Sonne umkreist, denn nur eine Umkreisung würde 10.000 bis 20.000 Jahre dauern.

Inhaltsverzeichnis

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • Grazyna Fosar, Franz Bludorf
  • Herausgeber: Argo
  • Auflage Nr. 1 (17.07.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 201 Seiten
Top Secret - Geheimprojekt und Technologie der Supermächte *
  • Hartmut Grosser
  • Herausgeber: Argo
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten

Handelt es sich beim neuen Planeten im Sonnensystem wirklich um einen Planeten?

Bist du bereit zum Überleben?

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Seit der Entdeckung des neuen Planeten im Sonnensystem durch die beiden Amerikaner stellen sich Astronomen überall auf der Welt die Frage, ob es sich wirklich um einen Planeten handelt. Der neue Planet, der ungefähr 5000 mal so schwer ist wie der Pluto, ist nach Ansicht seiner Entdecker ganz eindeutig ein Planet, oder wie Mike Brown es ausdrückte, er ist der „planetigste“ unter den acht Planeten in unserem Sonnensystem.

Was das Sonnensystem bisher nicht komplett?

Die Diskussion um die Anzahl und damit auch um die Komplexität der Planeten in unserem Sonnensystem ist seit 150 Jahren wieder entfacht. Schon damals war man der Ansicht, dass das Sonnensystem nicht komplett ist. Als dann der kleine Pluto in der Riege der großen Planeten nicht mehr mitspielen durfte, bekam das Sonnensystem eine Lücke, die durch den neuen Planeten im Sonnensystem nun wieder geschlossen werden könnte.

Gibt es den Planeten überhaupt?

Selbst wenn die Aufregung um Planet Neun groß ist, es bleibt die Frage: Gibt es diesen Planeten überhaupt? Gesehen hat ihn nämlich noch keiner, auch die beiden US-Astronomen Batygin und Brown nicht. Die beiden Entdecker können sich bislang nur auf ihre mathematischen Berechnungen und auf Simulationen am Computer verlassen, aber das sind keine Beweise für die Existenz von Planet Neun. Auch wenn der ominöse Planet bisher noch nicht durch ein Teleskop betrachtet werden konnte, seine Schwerkraft wirkt sich nach den Beobachtungen von Batygin und Brown bereits aus. In den Außenbereichen des Sonnensystems wurde eine sehr verdächtig aussehende Gruppe kleinerer Himmelskörper gesichtet und sie weisen darauf hin, dass es nicht weit entfernt einen Planeten geben muss, der ein Schwerkraftfeld hat. Das könnte der neue Planet Neun sein, darüber sind sich die Astronomen einig.

UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Beitragsbild: © Depositphotos.com / JohanSwanepoel

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. In ihrer Freizeit liest Ulrike gerne am liebsten Thomas Mann, Charles Dickens und Theodor Fontane.
Ulrike Dietz
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5