USA: Spannende Ufo-Vorfälle 2018

USA: Spannende Ufo-Vorfälle 2018

(#Mystery #Ufo #News) Im Jahr 2018 gab es nach laut Berichten der Ufo-Organisation MUFON interessante Sichtungen unbekannter fliegender Objekte. Wir berichten jetzt über die spannendsten Ufo-Vorfälle, die im Jahr 2018 in den USA stattfanden und rätselhaft blieben.

MUFON wurde im Mai 1969 als Non-Profit-Organisation gegründet, bedeutet „Mutual Ufo Network“ mit Sitz in Denver und widmet sich der wissenschaftlichen Erforschung des Ufo-Phänomens. In Deutschland ist die Organisation als MUFON-CES vertreten und weltweit zählt MUFON rund 3000 Mitglieder. Berühmte Persönlichkeiten wie Dan Aykroyd und der Buchautor Stanton Friedman sind MUFON-Mitglieder. Augenzeugen können Sichtungen mysteriöser Himmelsphänomene online einreichen, die anschließend analysiert werden.

Ufo schaltet Autoelektronik aus

Bist du bereit zum Überleben?

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Am 3. Juni 2018 sichtete eine New Yorker Augenzeugin in Springville bei Concord (New York) ein schwebendes untertassenförmiges Flugobjekt, als er wegfuhr. Das Ufo schaltete plötzlich das Radio des Autos aus. Die Sichtung wurde bei MUFON als Fall-Nr. 92447 aufgezeichnet und archiviert.

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • 201 Seiten - 17.07.2006 (Veröffentlichungsdatum) - Argo (Herausgeber)

Wie die Augenzeugin berichtete, dachte Sie, es hätte sich erst um dunkle Sterne oder einen durch Wolken verdeckten Stern gehandelt. Die merkwürdigen Lichter befanden sich jedoch zu nah am Boden, pulsierten und schienen sich an der Außenseite des Ufos zu befinden. Das Ufo beherrschte offenbar die Fähigkeit, die Elektronik eines Fahrzeugs zu beeinflussen.

Zum Ausfall des Radios kam es, als sich das Ufo dem PKW näherte und bei ihr Angst auslöste. Glücklicherweise musste Sie allerdings umdrehen, um nach Hause zu gelangen und führte weg von dem schwebenden Flugobjekt. Sie vollführte eine Wende und schaute nicht zurück.

Vom New Yorker MUFON-Forscher Christopher DePerno wurde der Ufo-Vorfall als unbekanntes fliegendes Objekt geschlossen. Nur fünf Minuten dauerte die Sichtung, das Wetter klar, es befanden sich weder Militärstützpunkte noch Flughäfen in der Nähe.

Malmstrom Air Force Base durch Ufo zehn Minuten ohne Strom

Vor rund einem Jahr, am 24. Januar 2018, sorgte ein kreisförmiges Ufo von einem halben Hektar Größe für einen zehnminütigen Stromausfall auf der Malmstrom Air Force Base, die in Great Falls im US-Bundesstaat Montana beheimatet ist.

Wie eine Zeugin basierend auf einem Kontakt in der Basis berichtete, sei das Ufo schwarz gewesen. Der Zeuge selbst hätte sich als Polizist im Ruhestand bezeichnet, der keine Übertreibungen zulasse. Nach dem eingereichten Bericht war das Ufo schwarz und zeigte keine strukturellen Merkmale. Die Objektgröße wurde mit 300 Fuß bemessen und sind umgerechnet 91,44 Meter. Es zeigte weder eine Außenbeleuchtung noch Abgase, das Ufo schwebte in rund 153 Metern Höhe und war über eine Meile von dem Zeugen entfernt. Gelandet sei es nicht.

Von der MUFON CAG Ermittlerin Marie Cisneros und dem Montana State Director John Gagnon wurde der Fall-Nr. 89785 als reine Information geschlossen. Die Ermittler nahmen Kontakt zur Presseabteilung der Malmstrom Air Force Base auf und blieb ohne Antwort. Der Stromausfall könnte sich nur auf das Umfeld des Startplatzes und nicht auf den gesamten Stützpunkt beschränkt haben.

Laut Cisneros und Gagnon können Wetteranomalien, astronomische Anomalien, Schwindel und Feuerbälle ausgeschlossen werden. Als Schlussfolgerung kamen die MUFON-Ermittler zu dem Ergebnis, dass die Größe, Form, Flugmuster und Flugbahn  nicht zu bekannten normalen Flugzeugen passen. Es sei ein Ufo gewesen. Wenn der Informant auf der Basis weitere Informationen haben sollte, könnten diese vom Zeugen an MUFON weitergeleitet werden.

Auf der US-Luftwaffenbasis sind Einheiten des Air Force Global Strike Command beheimatet, die Interkontinentalraketen des Typs Minuteman III betreiben. Rund 3.500 Menschen leben auf der Malmstrom Air Force Base.

Neben diesen beiden spannenden Ufo-Fällen gibt auf der Webseite von MUFON hunderte weitere Berichte über Ufos, Himmelsphänomene und Begegnungen mit außerirdischen Kreaturen.

Video zum Thema

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AoWwKLvD3AI

Beitragsbild: © Depositphotos.com / stetsik

Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.
Andreas Krämer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, durchschnittlich: 4,52 von 5)