Ungelöste Mysterien des Internet

Ungelöste Mysterien des Internet

(#Mystery #News) Das World Wide Web (WWW) ist seit 1989 online und bis heute gibt es ungelöste Internet-Mysterien, die nicht aufgeklärt werden konnten und rätselhaft bleiben. Einige dieser Rätsel wie die Website Mortis.com oder der Bitcoin-Erfinder wollen wir nun vorstellen und beschreiben. Gelöst werden können die genannten und weitere teils unheimliche Online-Rätsel nur in Zukunft. Tausende Nutzer haben bereits versucht die Mysterien, die im globalen Dorf herumgeistern, zu entziffern und doch gelang dies bislang nicht.

Welches Geheimnis hatte die Website Mortis.com?

Bist du bereit zum Überleben?

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Im Jahr 1997 tauchte die Internetpräsenz Mortis.com auf, die einen schwarzen Hintergrund hatte und ein Login-Fenster bot. Nach Meinung einiger 4chan-User war auf dem Servern der Website eine erhebliche Dateimenge von etlichen Terabyte gespeichert.

Sie fanden durch Recherchen den Seitenbetreiber heraus und hierbei soll es sich angeblich um einen Tom Ling handeln. Ein paar Tage nach Bekanntwerden seines Namens soll das FBI aufgetaucht sein und mit Mortis.com eines der ungeklärten Internet-Mysterien deaktiviert haben. Welche Geheimnisse sich auf der Seite befanden kann keiner beantworten.

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • Grazyna Fosar, Franz Bludorf
  • Herausgeber: Argo
  • Auflage Nr. 1 (17.07.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 201 Seiten
Top Secret - Geheimprojekt und Technologie der Supermächte *
  • Hartmut Grosser
  • Herausgeber: Argo
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten

Wer ist der Bitcoin-Erfinder?

Vor zehn Jahren tauchte mit dem Bitcoin die erste Kryptowährung auf, die sich zum Marktführer entwickelte. Der Bitcoin erreichte im Dezember 2017 mit rund 17.000 US-Dollar seinen bisherigen Rekordpreis und verzeichnete danach einen schwankenden Kurs.

Der Erfinder des Bitcoin ist nach wie vor unbekannt, auch wenn vermutet wird, dass es sich um den Japaner Sakoti Nakamoto oder den Australier Craig Wright handeln könnte. Sakoti Nakamoto hatte 2008 das Bitcoin-Konzept auf einer Kryptographie-Mailingliste vorgeschlagen. Beim Erfinder der führenden Kryptowährung könnte es sich auch um eine Gruppe handeln. Eines der Internet-Mysterien die nicht gelöst sind.

Video 11 BX 1371

Das Youtube-Video 11 BX 1371 tauchte am 30. September 2015 auf und wurde von einem “Parker Wright” hochgeladen. Ein Mann, bekleidet mit dem Köstum eines Pestarztes tauchte in dem Video auf, begleitet von unheimlichen Hintergrundgeräuschen. In Einzelbildern sind Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen zu sehen.

Auf Reddit machten es sich Nutzer zur Aufgabe, das Internet-Mysterium 11 BX 1371 aufzulösen und es gelang ihnen genauso wie anderen Blogs die Hand-, und Morsezeichen zu entschlüsseln. Die Übersetzungen führten zu irren Botschaften, die etwa “Kill the President” lauteten und Prophezeiungen, die eine Art Infektion als Thema hatten. In dem Video konnten die Nutzer auch die Koordinaten vom Weißen Haus und Bilder entdecken, die aus Horrorfilmen stammten und es fanden sich Fotos von Mordfällen.

Wer der Verantwortliche hinter dem 11 BX 1371 Video bleibt unbekannt.

Mariana´s Web

Das Mariana´s Web soll nach dem öffentlichen Internet, dem Deep Web und Dark Net die vierte Schicht des WWW und schwer auffindbar sein. Das Deep Web und Dark Net sind nur ausgewählten Nutzern zugänglich oder solchen, die sich damit auskennen.

Bei dem Mariana´s Web soll es sich um eine Etage unterhalb des Dark Web handeln. Der Name basiert auf dem Mariannengraben, der mit 11.000 Metern der tiefste Punkt der Erde ist. Zahlreiche Hacker versuchten bisher einen Zugang in dieses Untergeschoss zu finden und blieben erfolglos. Die Existenz des Mariana´s Web bleibt unklar.

Fazit

Das Netz hat neben diesen aufgeführten Rätseln etliche weitere Internet-Mysterien zu bieten und es tauchen immer neue Webseiten, Bilder, Videos und Texte auf, die geheimnisvoll, gruselig oder kurios sind.

Video “Die 10 rätselhaftesten Mysterien des Internet”

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MEr7zlIlKDM
Heute 45% sparen!
UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Beitragsbild: © Depositphotos.com / daughter

Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.
Andreas Krämer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, durchschnittlich: 4,77 von 5)