UFO-Experte Max Spiers – neue Erkenntnisse zu seinem mysteriösen Tod

(Mystery Ufo News) Im Juli 2016 ist der selbst ernannte britische UFO-Experte Max Spiers unter mysteriösem Umständen gestorben und sein Tod wird immer rätselhafter, weil neue Erkenntnisse aufgetaucht sind. Vor fünf Monaten wurde er in der Wohnung einer Bekannten in Warschau auf einem Sofa tot aufgefunden. In der polnischen Hauptstadt sollte er einen Vortrag halten. Vor seinem Tod habe er zwei Liter einer schwarzen Flüssigkeit erbrochen, worüber die Zeitung „The Telegraph“ am Samstag, den 17. Dezember 2016 berichtete, mit Bezug auf die eingeleitete Untersuchung des rätselhaften Todes von Max Spiers. Ein paar Tage vor seinem Tod hatte seine Mutter Vanessa Bates eine merkwürdige SMS erhalten, in der stand, dass er Probleme habe. Wenn ihm etwas geschehen sollte, solle sie nachforschen.

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Wurde Max Spiers ermordet?

Nach Überzeugung von Vanessa Bates wurde ihr Sohn Max aufgrund seiner Vorträge zu den Themen UFOs und Verheimlichungen von Regierungen ermordet. Die Leiche ihres Sohnes ließ Vanessa von Polen nach Großbritannien überführen, um ihn dort untersuchen zu lassen. Laut den Ergebnissen der polnischen Pathologen starb Max Spiers an einer natürlichen Todesursache.

Die britische Zeitung „Daily Mail“ berichtet in Bezug auf Internetseiten von Verschwörungstheoretikern, dass UFO-Fachleute bereits eine ganze Weile von staatlichen Stellen bedroht werden. Die Untersuchungen zum ungeklärten Tod von Max Spiers sind seitens der Regierung Großbritanniens aufgeschoben worden, bis weitere Berichte polnischer Behörden zu dem Todesfall vorliegen.

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • Grazyna Fosar, Franz Bludorf
  • Herausgeber: Argo
  • Auflage Nr. 1 (17.07.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 201 Seiten
Top Secret - Geheimprojekt und Technologie der Supermächte *
  • Hartmut Grosser
  • Herausgeber: Argo
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten

Am 17. Oktober 2016 schrieb der britische UFO-Experte Nick Pope eine Twitter-Nachricht, dass der Tod von Max Spiers eine Tragödie ist. Er arbeitet als Beauftragter für die Regierung und versicherte, dass Staatsdiener Großbritanniens niemals UFO-Fachleute töten würden.

Das Rätsel der schwarzen Flüssigkeit

Max Spiers habe dem Bericht der Zeitung „The Telegraph“ zufolge vor seinem Tod eine schwarze Flüssigkeit erbrochen. In einer Erklärung sagte die zuständige Untersuchungsbeamtin Caroline O´Donnell, dass Max Spiers an einer hohen Temperatur gelitten habe und schwach war. Wie die „Kentish Gazette“ berichtete, habe Spiers zwei Liter der schwarzen Flüssigkeit erbrochen, worauf die Freundin einen Arzt rief. Der Versuch einer Wiederbelebung war jedoch erfolglos, der Arzt konnte nur noch den Tod von Max Spiers feststellen. Seine Mutter erzählte, dass ihr Sohn in Warschau bei einer Frau wohnte, die er noch nicht lange kannte und dass er im Juli auf einer Konferenz in der polnischen Hauptstadt einen Vortrag halten sollte. Die Frau erzählte Vanessa Bates, wie sie Max Spiers tot auf ihrem Sofa fand. Seiner Mutter zufolge sei der UFO-Experte auf irgendetwas gestoßen und deshalb sei er auch ermordet worden.

Der Gerichtsmediziner Alan Blunsdon wartet nach eigenen Angaben auf einen Bericht der polnischen Behörden. Er hofft, das Notebook und das Handy von Max Spiers forensisch analysieren zu können. Die Untersuchung wurde auf den 22. Februar 2017 verlegt.

Zur Zeit ist nicht bekannt, um was es sich bei der schwarzen Flüssigkeit gehandelt haben kann. Es könnte Blut einer Magenblutung gewesen sein, was durch den Magensaft geronnen war und schwarz wurde. Das Erbrechen von Blut, auch Hämatemesis genannt, ist eine besondere Form des Erbrechens, die auf gesundheitliche Probleme hindeutet. Ob Max Spiers an einem Magengeschwür, an Magenkrebs, einem Magenschleimhautdefekt, an Schleimhautschäden in der Speiseröhre oder einem Zwölffingerdarmgeschwür gelitten hat, ist nicht bekannt. Nur wenn das Blut mit Magensäure in Kontakt kommt, wird es schwarz und es kommt zum Erbrechen.

Im Mysterythriller „Akte X – Der Film“ und in einigen Folgen der Kultserie spielt eine schwarze Flüssigkeit eine Rolle, dabei handelte es sich um eine außerirdische Lebensform. Wir werden erst im Februar 2017 die genaue Todesursache erfahren, sobald der verantwortliche Gerichtsmediziner Alan Blunsdon seine Untersuchungen begonnen und abgeschlossen hat.

Wer ist für den Tod von Max Spiers verantwortlich? Warum musste er sterben? Was denkt ihr?

Mysteriös ist auch der Tod des Tunnelbauers, Architekten und Ingenieurs Phil Schneider, der im Januar 1996 starb und seinem Vortrag zufolge am „Dulce Firefight“ beteiligt war, den er nur knapp überlebte.

Video zum Thema Max Spiers

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TN-tcQe0QSw

Über den Autor Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.

UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 23.09.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)