Time Traveller Zeitreisende auf Youtube

(Mystery News) Auf der Videoplattform finden sich zahlreiche Videos, die so genannte Time Traveller, also Zeitreisende zeigen sollen. Ein bekanntes Video zeigt den Boxkampf „Mike Tyson gegen Peter McNeeley“ aus dem Jahr 1995. In einer kurzen Videosequenz ist im Hintergrund ein Zuschauer zu sehen, der dem Anschein nach ein Smartphone in Händen hält und mit der integrierten Kamera ein Foto vom Boxkampf aufnimmt.

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Bei dem Smartphone könnte es sich um eine Casio QV-100 Kamera handeln, die 1995 auf dem Markt kam, aber nicht wie im Video zu sehen auf der rechten Seite einen silbernen Teil aufweist. Ein Kommentator konnte das Rätsel wahrscheinlich lösen, es handelt sich seiner Einschätzung zufolge um eine Fujix FS-30 Digitalkamera, doch andere Kommentatoren verweisen auf das silberne oder dunkle Band der Kamera in dem vermeintlichen Time Traveller Video.

Mike Tyson Time Traveller Video

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • Grazyna Fosar, Franz Bludorf
  • Herausgeber: Argo
  • Auflage Nr. 1 (17.07.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 201 Seiten
Top Secret - Geheimprojekt und Technologie der Supermächte *
  • Hartmut Grosser
  • Herausgeber: Argo
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=82p5ILY-1Qk

Berkeley Fire von 1923 – Time Traveller zu sehen?

Das verheerende Berkeley Feuer zerstörte im Jahr 1923 über 640 Gebäude, darunter 584 Häuser, die sich im nördlicher Nachbarschaft der University of California in Berkeley befanden. Das Feuer brach am 17.September 1923 aus und soll einen Zeitreisenden Time Traveller zeigen. Bei der gewaltigen Feuerkatastrophe flohen tausende Bürger mit ihren Habseligkeiten, um kein Opfer der Flammen zu werden. Der Time Traveller zeigt sich dem Youtuber Peter Rozen zufolge ab 1:30 Minuten im Hintergrund, wie der Zeitreisende offenbar mit einem Handy oder Walkie Talkie in der Hand telefoniert und dabei durch allerlei Trümmer wie Möbel schreitet.

Time Traveller beim Berkeley Fire von 1923

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5G6KaoTmA68

Time Traveller mit moderner Sonnenbrille aus dem Jahr 1940

Ein berühmtes Foto aus dem Jahr 1940 zeigt eine Menschenmenge in der ein Mann mit einer modernen schwarzen Sonnenbrille zu sehen ist. Der Youtuber 27mikemorrison machte sich die Aufgabe das Mysterium der Sonnenbrille zu lösen. Seinen Recherchen zufolge existierten in den 1940er-Jahren bereits derartige Sonnenbrillen mit Seitenblende, mobile Kameras und Shirts mit Logos. Der angebliche Zeitreisende ist also kein Time Traveller, sondern ein ganz normaler Passant.

Time Traveller aus dem Jahr 1940 mit moderner Sonnenbrille?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2ySDxxdHBks

Tim Cook und das Apple iPhone von 1670

Apple-Chef Tim Cook besuchte vor ein paar Tagen das Rijksmuseum in Amsterdam und wurde dabei auf das Gemälde „Man handling a Letter to a Woman in the Entrance of a House“ (Mann hält Brief in der Hand zu einer Frau im Eingangsbereich eines Hauses) des Malers Pieter van de Hooch aus dem Jahr 1670 aufmerksam. Der Mann hält Cook zufolge keinen Brief, sondern ein Apple iPhone in der Hand und das flache Objekt ähnelt tatsächlich einem Smartphone. Der Mann auf dem Gemälde ist mit Sicherheit kein Time Traveller, sondern der Brief weist nur rein zufällig die gleiche flache Form wie ein Apple iPhone auf.

Apple iPhone auf Gemälde von Pieter van de Hooch aus dem Jahr 1670?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=x5qLXDpfY3A

Prominente als Zeitreisende

Vor zwei Jahren sorgten Videos auf Youtube für Aufmerksamkeit, die Prominente zeigen, die Zeitreisende sein sollen. Zu den Promis zählen Brad Pitt, Ben Schwartz, Sylvester Stallone, Jack Black, Nicolas Cage, John Travolta, Mark Zuckerberg, Keanu Reeves und Peter Dinklage.

Promis als Time Traveller?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hK5yjcf5QKM

Zeitreisen bleiben Fiktion

Seit Jahrhunderten träumt der Mensch von Zeitreisen, um Fehler der Vergangenheit zu beheben, in die Zukunft zu reisen oder Beobachter eines historischen Ereignisses zu werden. Die heutigen zumindest offiziellen öffentlich zugänglichen Technologien erlauben keine Zeitreisen. Rein technisch wären sie möglich, doch würden einen enormen Energieaufwand erfordern und der Time Traveller dürfte sich nicht selbst begegnen. Bei einer Zeitreise gilt das so genannte Paradoxon. Wer sich in der Vergangenheit selbst begegnet und Änderungen bereits erfolgter Ereignisse vornimmt, könnte Gefahr laufen seine eigene Existenz zu zerstören und sich quasi in Luft auflösen. In Filmen wie „Die Zeitmaschine“, „Zurück in die Zukunft“ oder „Time Cop“ sind Zeitreisen möglich und werden spannend erzählt.

Beitragsbild: © Depositphotos.com / carloscastilla

Über den Autor Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.

UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 22.09.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)