Star Wars 7 feiert Weltpremiere in Los Angeles

Der siebte Teil aus dem Star Wars Universum »Star Wars 7 – Das Erwachen der Macht« feierte am Montagabend in Los Angeles seine Weltpremiere. Der berühmte Rote Teppich wurde ausgerollt auf dem sich die Hauptdarsteller Harrison Ford, Mark Hamill, Carrie Fisher, Daisy Ridley und John Boyega ebenso zeigten wie C3-PO, R2D2 und BB-8.

Star Wars 7 – Das Erwachen der Macht

In »Star Wars 7 – Das Erwachen der Macht« übernehmen Harrison Ford, Mark Hamill und Carrie Fisher wieder ihre alten Rollen aus den ersten drei Star Wars Filmen. Bei der feierlichen Weltpremiere standen hunderte Fans entlang des 600 Meter langen Roten Teppichs, um ihre Stars gebührend zu empfangen. Gedreht wurde »Star Wars 7 – Das Erwachen der Macht« von J.J. Abrams, der sich von der versammelten Fangemeinde beeindruckt zeigte.

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Am Premierenabend wurde der Science-Fiction-Film in drei Kinos in Los Angeles einem ausgewählten Publikum aus 5000 Gästen gezeigt. Seit dem Jahr 1983 standen Mark Hamill, Harrison Ford und Carrie Fisher nicht mehr gemeinsam vor Kamera. Sie feiern in der siebten Star Wars Episode ihre Wiedervereinigung. George Lucas, der Erfinder vom Krieg der Sterne war bei der Premiere ebenfalls zugegen.

Die Star Wars Fans bekamen keine Szene zu sehen, weil dafür ein Ticket erforderlich war und dieses erhielten nur ausgewählte Gäste. In die deutschen Kinos kommt »Star Wars 7 – Das Erwachen der Macht« am Donnerstag und bereits im Vorfeld wurde beim Ticketvorverkauf ein neuer Rekordumsatz verzeichnet. Seine umstrittenen Verleihkonditionen änderte der Filmverleih Walt Disney Studios Motion Pictures Germany, weshalb der Film bis auf ein paar Ausnahmen in allen deutschen Kinos zu sehen sein wird.

Empfehlung der Redaktion
Die geheime Geschichte der Menschheit *
  • Jim Marrs
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.11.2015)
  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Empfehlung der Redaktion
Die geheime Geschichte der Welt: Geheimgesellschaften und das okkulte Wissen der Menschheit *
  • Jonathan Black
  • Herausgeber: Goldmann Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 672 Seiten

Die Handlung von »Star Wars 7 – Das Erwachen der Macht« setzt 30 Jahre nach »Die Rückkehr der Jedi-Ritter« ein. Zum damaligen Zeitpunkt konnten die Rebellen den zweiten Todesstern zerstören und mit dem Tod von Darth Vader wurde die Terrorherrschaft des Imperiums beendet. Die ehemalige Rebellion befindet sich mit ihren neuen Namen Resistance im Krieg mit der Ersten Ordnung. Die Erste Ordnung ist der Nachfolger des Imperiums. Der Stormtrooper Finn schlägt sich auf die Seite der Rebellen. Er kämpft gemeinsam mit der introvertierten Rey und dem Resistance-Piloten Poe Dameron gegen die Erste Ordnung. Rey lebt auf dem Wüstenplaneten Jakku, wo sie Raumschiffwracks ausbeutet und ihren Lebensunterhalt durch Verkauf der wertvollen Komponenten verdient. Das Trio steht der dunklen Seite gegenüber, die von General Hux, Kylo Ren und der Sturmtruppen-Offizierin Phasma ihre Macht ausbauen möchte.

Die Produktionskosten für »Star Wars 7 – Das Erwachen der Macht« beliefen sich auf 200 Millionen US-Dollar. Gedreht wurde in den berühmten Pinewood Studios, RAF Greenham Common, dem irischen Skellig Michael und Island. Die Dreharbeiten begannen im Mai 2014 und wurden Anfang November des gleichen Jahres erfolgreich abgeschlossen. Die Filmmusik stammte von John Williams, der bereits den Soundtrack der ersten sechs Star Wars Filme komponierte.

Milliardenmarkt Star Wars

Die Star Wars Saga erfunden von George Lucas hat sich seit dem ersten Film »Star Wars« im Jahr 1977 zu einem milliardenschweren Markt entwickelt. Die Gesamteinnahmen aller Filme inklusive Merchandising wurden im Jahr 2005 vom Forbes Magazine auf 20 Milliarden US-Dollar geschätzt. In der Zwischenzeit dürften die Einnahmen weiter gestiegen sein. George Lucas verkaufte 2012 alle Star Wars Rechte und seine Firma Lucasfilm für 4,05 Milliarden US-Dollar an den Medienkonzern Walt Disney Company.

Das Einspielergebnis von »Star Wars 7 – Das Erwachen der Macht« wird neue Rekorde brechen und weltweit bei mindestens 1 Milliarde US-Dollar liegen. In Deutschland sind bereits 200.000 Eintrittskarten verkauft worden.

Beitragsbild: © Depositphotos.com / icenando

Über den Autor Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.

Empfehlung der Redaktion
UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.08.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)