Spannender Hacker-Film: Wo Am I – Kein System ist sicher

(Mystery Kino News) Im Jahr 2014 kam der Hacker-Film „Who Am I – Kein System ist sicher“ in die deutschen Kinos und erreichte im Erscheinungsjahr den ersten Platz in den Kinocharts. Der Film gilt als pädagogisch wertvoll, weshalb er auf Empfehlung der „SchuleKinoWochen“ in zahlreichen Schulen im Unterricht in den Fächern Deutsch, Politik, Sozialkunde, Ethik, Informatik, Philosophie und Psychologie für Schüler ab der achten Klasse gezeigt wurde. Die Regie führte Baran bo Odar, der den Schauspieler Tom Schilling für die Hauptrolle des Hackers Benjamin Engel verpflichtete.

Die Handlung

Der Hacker Benjamin Engel (Tom Schilling) wurde gesucht und ist nun bereit, vor der Polizei seine Aussage zu machen, jedoch nur vor der suspendierten Europol-Ermittlerin Hanne Lindberg (Trine Dyrholm). Gegenüber der eiskalten Ermittlerin erzählt Benjamin seine bisherige Lebensgeschichte und dass er sich in der Gesellschaft schon immer wie ein „Unsichtbarer“ gefühlt habe. Für Hanne Lindberg sind diese Informationen jedoch ohne Belang und sie fordert ihn auf, endlich zu offenbaren, wer sich hinter der Hackergruppe „Clay“ verbirgt und was deren Ziel ist. Er zeigt ihr einen Zaubertrick mit vier Zuckerwürfeln und erklärt, dass Hacken wie Zaubern ist. In Rückblenden wird Benjamins Geschichte bis zum Verhör erzählt.

Empfehlung der Redaktion
Die geheime Geschichte der Menschheit
  • Jim Marrs
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.11.2015)
  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Empfehlung der Redaktion
Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte
  • Gerry Docherty, Jim Macgregor
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 22017 (27.11.2014)
  • Gebundene Ausgabe: 494 Seiten

Im Alter von acht Jahren erlebte Benjamin, wie sein Vater seine Mutter verließ und sie daraufhin Selbstmord beging. Er lebte bei seiner Großmutter, war schüchtern und zog sich in die virtuelle Welt zurück. Benjamin fühlte sich von seinen Mitmenschen nicht wahrgenommen und startete kleine Hackerangriffe. Sein Idol war MRX (Leonard Carow), ein prominenter Hacker aus dem Darknet, von dem er drei Leitsätze lernte, die sein Leben prägten.

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Benjamin verdient als Pizzafahrer in „Who Am I – Kein System ist sicher“ seinen Lebensunterhalt, eines Tages liefert er Pizzen an Studenten aus, unter denen sich seine ehemalige Klassenkameradin Marie (Hannah Herzsprung) befindet, in die er schon immer verliebt war. Marie, die Jurastudentin ist, erkennt ihn nicht und erwähnt nebenbei, dass es hilfreich wäre, die Prüfungsfragen schon vorab zu kennen. Er bietet ihr seine Hilfe an und hackt sich in den Universitätsserver, doch dabei er wird erwischt und zu Sozialarbeit verurteilt. Per Zufall lernt er dort Max (Elyas M´Barek) kennen, der eine Hackergruppe führt, worauf Benjamin gleich darauf brennt, aktiv mitzuwirken …

Fazit

Der Thriller „Who Am I – Kein System ist sicher“ hat einen hohen Spannungsbogen und gefällt von Anfang an. Die Geschichte des Hackers Benjamin ist gut erzählt und der Zuschauer taucht mit ihm in die Welt der Hacker ein. Auf Blu-ray und DVD ist der Film seit April 2015 erhältlich, ebenso kann er bei Amazon Prime Video per Videostreaming geschaut werden.

Trailer

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ynW6Ys3LLAQ

Über den Autor Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.

Empfehlung der Redaktion
Ergebnisse aus 40 Jahren UFO-Forschung: Wie die Untersuchungen von MUFON-CES zu einem neuen Weltbild führten
  • Illobrand von Ludwiger
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (25.02.2015)
  • Gebundene Ausgabe: 415 Seiten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.05.2018 / Affiliate Links / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)