Neuer Trailer zur Akte X Miniserie 2016 aufgetaucht

Die Mysterie-Serie »Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI« feiert im Januar 2016 mit einem Revival bestehend aus sechs spannenden Folgen ein kleines Comeback. Jetzt tauchte auf Youtube ein neuer zwei Minuten Trailer mit explosiven Szenen auf. Die Akte X Fans weltweit fiebern schon sehnsüchtig der neuen Staffel entgegen, die in Deutschland sehr wahrscheinlich im Januar auf ProSieben oder Amazon Prime Instant Video zu sehen sein dürfte.

Zwei Minuten Akte X Trailer gibt kleine Infos preis

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Der zwei Minuten lange Trailer wurde bereits Ende September 2015 veröffentlicht und zeigt einen explosiven Mix der sechs Folgen des Revival von Akte X. Der Trailer beginnt mit der berühmten Titelmelodie und zeigt den Start einer schiffgeschützten atomaren Interkontinentalrakete russischen Ursprungs. Die USA werden in der ersten Folge offenbar das Ziel eines terroristischen Atomanschlags. Mulder und Scully werden gerufen, da der Grund für den Terroranschlag in der Vergangenheit liegt und die USA indirekt darin verwickelt sind.

Die beiden erfahrenen ehemaligen FBI-Agenten werden von der US-Regierung mit den Ermittlungen beauftragt und kommen einem düsteren Geheimnis auf die Schliche. Mulder unterhält sich in einer sehr kurzen Szene mit einem Informanten, der ihm erzählt, dass er der Wahrheit nahe ist und bittet ihn sein Ziel weiter zu verfolgen. Der FBI-Direktor Walter S. Skinner taucht in dem Trailer ebenfalls in einer kleinen Sequenz auf, wo er wahrscheinlich Scully danach fragt wo Mulder ist. In der vorletzten Einstellung des spannenden Vorschaufilms zum Akte X Revival sehen wir den berüchtigten Raucher, der Mulder immer wieder in die Quere kam und davon spricht, dass man ein kleines Problem habe.

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • Grazyna Fosar, Franz Bludorf
  • Herausgeber: Argo
  • Auflage Nr. 1 (17.07.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 201 Seiten
Top Secret - Geheimprojekt und Technologie der Supermächte *
  • Hartmut Grosser
  • Herausgeber: Argo
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten

Die neuen Technologien wie Drohnen stuft Mulder nicht als Sicherheit ein, sondern sieht darin Gefahren für die Freiheit. In weiteren Szenen sehen wir ein abgestürztes Ufo und einen Regierungsbeamten, der wahrscheinlich einen Überlebenden aus dem außeridischen Wrack bei sich trägt. Aufmarschierende schwer bewaffnete Soldaten in schwarzen Uniformen zeigt der Trailer ebenfalls. Wie wir weiter erfahren, sollen die Russen basierend auf außerirdischer Technologie und Biologie experimentiert haben.

Alle Akte X Charaktere spielen mit

Im Akte X Comeback spielen alle Charaktere der ursprünglichen Besetzung wieder mit und das ist sehr erfreulich. Die beiden berühmten FBI-Agenten Dana Scully und Fox Mulder werden von Gillian Anderson und David Duchovny gespielt. Mitch Pileggi hat wie einst die Rolle des FBI Assistant Director Walter S. Skinner inne. Als mysteriöser Raucher taucht Willam B. Davis wieder auf, der in der letzten Folge der neunten Staffel der Kultserie offenbar den zerstörerischen Hubschrauberangriff auf Ruinen der Anasazi-Indianer überlebt hat. Die humorvollen Verschwörungstheoretiker »Die einsamen Schützen« sind mit Melvin Frohike (Tom Braidwood), John Fritzgerald Byers (Bruce Harwood) und Richard Ringo Langly (Dean Haglund) erfreulicherweise wieder mit an Bord. Die Rolle des Informanten wurde neu besetzt, weil Mister X, Deep Throat (Der Mann mit der tiefen Stimme) und Marita Covarrubias in der Serie ihr Leben verloren haben. Neu sind ebenfalls die jungen FBI-Agenten Mills und Einstein, die von Robbie Amell und Lauren Ambrose gespielt werden.

Der Schwerpunkt der sechs Folgen des Akte X Revival liegt bei Ufos und Außerirdischen, wovon die Kultserie ebenso gelebt hat, wie vom »Monster of the Week« und die Gefahr des Terrorismus spielt im Revival eine Rolle. Die USA verwandeln sich in der Miniserie offenbar in einem Polizeistaat, wo alle Behörden der nationalen Katastrophenschutzbehörde FEMA unterstellt werden, wovor Dr. Alvin Kurzweil (Martin Landau) Mulder in »Akte X – Der Film« aus dem Jahr 1998 gewarnt hat. Gewisse Parallelen zur Realität sind wahrscheinlich gewollt, denn im Netz gibt es Gerüchte, nach denen die FEMA sich landesweit auf eine extreme Katastrophe vorbereitet und dafür Notunterkünfte im größeren Maßstab errichtet. Im Notfall werden die Behörden der Vereinigten Staaten tatsächlich der FEMA unterstellt und erhält weitreichende Kontrollfunktionen.

Wir dürfen gespannt sein, welche Handlung sich der Akte X Erfinder Chris Carter mit seinem Drehbuchteam bestehend aus Glen Morgan, Darin Morgan und James Wong für die sechsteilige Miniserie ausgedacht haben.

UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Beitragsbild: © Depositphotos.com / boscorelli

Andreas Krämer

Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.
Andreas Krämer
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)