Horrorklassiker Formicula – Riesenameisen als Schreckgespenst

(Mystery News) Im Jahr 1954 kam der US-Horrorfilm „Formicula“ mit Riesenameisen als Hauptdarsteller in die Kinos und entwickelte sich im Verlauf der Zeit zu einem Kultfilm. Am 15. September 1960 wurde der Horrorfilm erstmals im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Fünf Jahre zuvor wurde er bei der Oscar-Verleihung in der Kategorie „Beste visuelle Effekte“ nominiert. Die Regie bei „Formicula“ übernahm Gordon Douglas, der die Schauspieler Joan Weldon (als Dr. Patricia Medford), James Whitmore (als Sgt. Ben Peterson), James Arness (als Robert Graham), Edmund Gwenn (als Dr. Harold Medford) und Leonard Nimoy (als U.S. Air Force Sergeant) verpflichtete. Der heutige Klassiker war der erste Film sogenannter „Bug Movies“, bei der Insekten wie Spinnen, Ameisen oder Fliegen zu Monstern mutieren und Menschen angreifen. Nach „Formicula“ folgten weitere bekannte Monsterfilme, wovon „Tarantula“ und „Godzilla“ die bekanntesten Vertreter ihres Genres sind. In den 1990er-Jahr erschien mit „It came from the Desert“ vom Spielehersteller Cinemaware ein PC-Spiel basierend auf dem Horrorfilmklassiker.

Die Handlung von „Formicula“

Bist du bereit zum Überleben?

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Die US-Polizei entdeckt in der Wüste New Mexicos ein unter Schock stehendes Mädchen, und kurz darauf findet sie die Leiche eines Ladenbesitzers. Sein Gemischtwarenladen ist vollkommen zerstört und sein Körper weist furchtbare Verstümmelungen auf, die auf einen Tierangriff hindeuten. Der Wohnwagen der Familie des geschockten Mädchens ist genauso zerstört wie der Laden. In ihrer Not rufen die Polizisten ein paar Wissenschaftler herbei, um das Rätsel zu lösen. Der Biologe Dr. Medford findet bei seinen Analysen heraus, dass die Toten voller Ameisensäure sind, also Opfer von Ameisen wurden. Zwischenzeitlich werden weitere Opfer gefunden und die Bundespolizei FBI ermittelt als Quelle der unheimlichen Vorfälle ein ehemaliges Atombomben-Testgebiet.

Die Wissenschaftler vermuten, dass durch Radioaktivität mutierte Ameisen hinter den tödlichen Angriffen stecken. Die Riesenameisen und ihr Nest werden bei einer Suche durch die U.S. Army endlich entdeckt, dann werden Brandgranaten in das Nest geworfen und die Riesenameisen ausgeräuchert. Von den bis zu 3,5 Meter Giganten konnten jedoch zwei Königinnen fliehen, die auf jeden Fall gefunden werden müssen, um die Gründung neuer Ameisenstaaten zu vermeiden.

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • Grazyna Fosar, Franz Bludorf
  • Herausgeber: Argo
  • Auflage Nr. 1 (17.07.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 201 Seiten
Top Secret - Geheimprojekt und Technologie der Supermächte *
  • Hartmut Grosser
  • Herausgeber: Argo
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten

Wer wissen möchte, wie „Formicula“ endet, der kann ihn sich auf DVD und Blu-ray anschauen.

Videos zu „Formicula“

Soundtrack

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fTpHb73PddA
UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Trailer

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=f8xSo2MEPzQ
Andreas Krämer

Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.
Andreas Krämer
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5