Geheimnisvoller russischer Zahlensender The Buzzer UVB-76

Seit den frühen 1980er-Jahren sorgt der russische Zahlensender UVB-76, besser bekannt unter der Bezeichnung The Buzzer für Aufmerksamkeit. Der Sinn des mysteriösen Senders, der regelmäßig monotone Töne ausstrahlt, unterbrochen von kurzen Sprachnachrichten und Morsecodes bleibt bis heute ungeklärt. Die Bezeichnung The Buzzer bedeutet übersetzt »Der Summer« und wurde wegen der eintönigen Signale gewählt.

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

The Buzzer ist ein Kurzwellensender

Der Zahlensender The Buzzer ist ein Kurzwellensender, der sich zwischen Sankt Petersburg und Pskow befinden soll. Der erste Standort des Senders befand sich am Waldrand des Dorfes Loschki, rund 40 Kilometer von Russlands Hauptstadt Moskau entfernt und wurde 2010 aufgegeben. Die Sendeanlage wurde zerstört und die zugehörigen Gebäude in Powarowo nicht mehr genutzt.

Der neue Standort befindet sich in der Nähe der Autobahn von St. Petersburg und der Zahlensender soll mit mehreren Antennen arbeiten. Die Sendetechnik am alten Standort bestand aus Sendern der Typen Typ Molniya-2M (PKM-15), Molniya-3 (PKM-20) und Viaz-M2. Als Antennen dienten horizontal ausgerichtete Dipole VGDSh, die sich in 20 Metern Höhe befanden und das monotone Tonsignal sendeten. Die Sendetechnik am neuen Standort ist unbekannt, jedoch dürfte es sich um eine vergleichbare Technik handeln. Die genaue Konfiguration ist genauso geheim wie der Zweck des Zahlensenders.

Empfehlung der Redaktion
Die geheime Geschichte der Menschheit *
  • Jim Marrs
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.11.2015)
  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Empfehlung der Redaktion
Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte *
  • Gerry Docherty, Jim Macgregor
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 22017 (27.11.2014)
  • Gebundene Ausgabe: 494 Seiten

Was sendet The Buzzer für Signale?

Der Zahlensender The Buzzer UVB-76 sendet auf den Frequenzen 4625 bis 6998 Kilohertz und kann mit einem normalen Kurzwellenempfänger empfangen werden. Nach Spekulationen scheint es sich um einen so genannten Totmannschalter zu handeln, der die Funktion, Verfügbarkeit oder Zustand einer bestimmten unbekannten Einrichtung gewährleisten soll. Als zweiter Grund für die Existenz von The Buzzer wird die Ionosphären-Forschung genannt, weil die Signale auf einem Frequenzspektrum gesendet werden, welches die Ionosphäre reflektieren kann.

Gesendet wird von UVB-76 ein monotoner Summton mit 25 Wiederholungen in der Minute und zwar für täglich 23:10 Stunden. Die Sendezeiten belaufen sich von 7:50 bis 7:00 Uhr UTC. Im sendefreien Zeitraum werden offenbar Vorbereitungen für die nächste Sendung getroffen oder Wartungsarbeiten durchgeführt. Bis Juni 2010 gab es vor jeder vollen Stunde eine Minute lang einen dauerhaften Ton, der gesendet wurde. Seit fünf Jahren ist dieser durchgehende Ton nicht mehr zu hören, aber der monotone Summton schon. Der Summton wird selten von Sprachnachrichten in russischer Sprache und Morsezeichen unterbrochen.

Anfang September 2010 wurde der Sendebetrieb mehrere Tag lang unterbrochen und anschließend wieder aufgenommen. Zum ersten mal in der Geschichte von The Buzzer wurde Musik gespielt und zwar ein Abschnitt aus dem Ballett Schwanensee. Fünf Jahre später am 24.September 2015 erklang der Musiktitel »Zhuravil« von Mark Naumowitsch Barnes aus den Antennen des mysteriösen Zahlensenders. Wieso diese beiden Musiktitel gespielt wurden, ist unbekannt.

Immer wieder sind Hintergrundgeräusche während des Sendebetriebs zu hören, weshalb The Buzzer über Personal wie Funktechnikern verfügen dürfte. Der Summton scheint über ein dauerhaft offenes Mikrofon live gesendet zu werden. Extrem selten sind Sprachnachrichten, aber seit dem Jahr 2010 tauchen sie regelmäßiger auf. Er meldet sich mit dem Rufzeichen MDZhB. Bei den Sprachnachrichten handelt es sich um Worte, gefolgt von einer Zahlenfolge, die ein Code sein könnten. Falls es ein Code sein sollte, konnte er bis heute nicht entschlüsselt werden. Gesprochen werden die Sprachbotschaften von einer männlichen Stimme. Eine der letzten Sprachnachrichten war am 29.Oktober 2015 um 16:54 Uhr zu hören.

Sinn und Zweck von The Buzzer

Der Sinn und Zweck des Zahlensenders The Buzzer bleiben im Geheimen verborgen, obwohl das Medieninteresse und das Interesse der Öffentlichkeit steigt. In Deutschland berichtete der Nachrichtsender N24 in einem kurzen Beitrag über UVB-76 und dem damit in Verbindung stehenden Mysterium. Neben den Spekulationen es könnte sich bei dem Sender um eine Art Totmannschalter oder einer Anlage zur Erforschung der Ionosphäre handeln, könnte es sein das UVB-76 eine Schutzfunktion für Russland hat.

Im Jahr 1936 entdeckte ein Geologe in der kargen Region Jakutien in Sibirien geheimnisvolle halbrunde Metallgebilde, die in der Erde eingelassen sind und aus einer kupferartigen kratzfesten Metall-Legierung bestehen. Nach bisherigen Forschungen handelt es sich bei den gefundenen riesigen Metallobjekten vermutlich um Waffensysteme, die alle 600 bis 700 Jahre aktiv werden und die Erde vor Angriffen schützen sollen.

Der Summton könnte rein spekulativ in Verbindung mit diesem vermeintlichen Waffensystem stehen und dazu dienen seinen Schutz oder Funktion zu gewährleisten. Ein anderer Zweck von UVB-76 könnte sein, dass er den Summton, Sprachnachrichten und Morsesignale sendet, um Befehle an die Mannschaft einer fremden Einrichtung zu übermitteln.

Beitragsbild: © Depositphotos.com / dimkant

Über den Autor Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.

Empfehlung der Redaktion
UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.07.2018 / Affiliate Links * / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)