Das Mysterium der Georgia Guidestones

Die Georgia Guidestones sind der Allgemeinheit nur wenig bekannt und sind Monumente, die sich in Elbert County im US-Bundesstaat Georgia befinden. Die geografische Anordnung des Steingebildes erinnert an Stonehenge, weshalb die Georgia Guidestones als „Stonehenge Amerikas“ bezeichnet werden. Auf den massiven Granitsteinen von jeweils 5,87 Metern Höhe wurden Inschriften mit zehn Richtlinien in acht Sprachen eingraviert.

Fluchtrucksack – Die perfekte Packliste

Die Oberseite zeigen diese Richtlinien als Kurzform in den vier Sprachen Altgriechisch, Babylonisch, Sanskrit und ägyptischen Hieroglyphen an. Die erste der zehn Inschriften auf den rund 100 Tonnen schweren Granitblöcken fordert die Menschheit auf eine Bevölkerung von 500 Millionen Menschen zu halten, um ein Gleichgewicht mit der Natur zu gewährleisten. Der Grund für diese unheimliche Forderung ist trotz intensiver Forschung bis heute nicht vollständig geklärt.

Wer baute die Georgia Guidestones?

Die Elberton Granite Fishing Company bekam im Juni 1978 den Auftrag die Georgia Guidestones zu bauen. Der Auftraggeber für das Monument soll nach der Inschrift ein gewisser R.C. Christian gewesen sein, doch unter seinem Namen steht „A Pseudonyn“, weshalb es sich wohl bei dem Namen um ein Pseudonym handeln dürfte.

Top Secret Umbra: Die UFO-Geheimakten der NSA *
  • Grazyna Fosar, Franz Bludorf
  • Herausgeber: Argo
  • Auflage Nr. 1 (17.07.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 201 Seiten
Top Secret - Geheimprojekt und Technologie der Supermächte *
  • Hartmut Grosser
  • Herausgeber: Argo
  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten

Die Mitte des Bauwerks bildet eine Granitplatte, umgeben von vier sternförmig angeordnete aufrecht stehenden Granitsteinen. Die Steinplatten wurden mit einem Deckstein abgeschlossen. Ein paar Meter von den Georgia Guidestones entfernt, befindet sich eine in Erde versenkte Steinplatte, auf der Informationen zur Geschichte und Grund für das monumentale Bauwerk zu lesen sind. Die Bauarbeiten wurden 1980 abgeschlossen und seit der Fertigstellung rätselt die Welt über den wirklichen Zweck der Georgia Guidestones.

Rätsel der Inschriften

Die zehn Inschriften auf den Georgia Guidestones wurden in den acht Sprachen Russisch, Englisch, Alt-Chinesisch, Spanisch, Hindi, Arabisch, Hebräisch und Swahili verfasst.

Folgende Richtlinien bilden die mysteriösen Inschriften:

  1. Halte die Menschheit unter 500 Millionen in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur.
  2. Lenke die Fortpflanzung weise, um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern.
  3. Vereine die Menschheit mit einer neuen, lebendigen Sprache.
  4. Beherrsche Leidenschaft – Glauben – Tradition und alles sonst mit gemäßigter Vernunft.
  5. Schütze die Menschen und Nationen durch gerechte Gesetze und gerechte Gerichte.
  6. Lass alle Nationen ihre eigenen Angelegenheiten selbst/intern regeln und internationale Streitfälle vor einem Weltgericht beilegen.
  7. Vermeide belanglose Gesetze und unnütze Beamte.
  8. Schaffe ein Gleichgewicht zwischen den persönlichen Rechten und den gesellschaftlichen/sozialen Pflichten.
  9. Würdige Wahrheit – Schönheit – Liebe im Streben nach Harmonie mit dem Unendlichen.
  10. Sei kein Krebsgeschwür für diese Erde. Lass der Natur Raum. Lass der Natur Raum.

Die vier vertikalen Seiten des Decksteins zeigen eine kürzere Richtlinie in Babylonischer Keilschrift, Altgriechisch, Sanskrit und ägyptischen Hieroglyphen:

Let these be guidestones to an age of reason (Lass diese Steine Wegweiser-Steine in ein Zeitalter der Vernunft sein.)

Vor zwei Jahren wurden die Georgia Guidestones mit einem Schlussstein ergänzt, auf dem eingraviert das Jahr 2014 steht. Dieser Stein wurde an der Tafel mit englischer und spanischer Inschrift befestigt. Auf der in der Erde eingelassenen Granitplatte unweit der Guidestones stehen Informationen zur Struktur, der Sprachen, Fakten zur Größe, Gewicht und astronomische Daten der Steine. Das Baudatum und die Sponsoren des rätselhaften Bauwerks sind dort ebenfalls zu lesen. Als Besonderheit verweist eine Inschrift auf der Granitplatte auf eine Zeitkapsel, die sich unter den Georgia Guidestones befinden soll. Wann die Zeitkapsel geöffnet werden soll oder ob diese Kapsel tatsächlich dort vergraben wurde, bleibt unbeantwortet.

Als Standort für die Georgia Guidestones wurde ein exponierter Hügel im Elbert County (Georgia) rund zwei Stunden Autofahrt von Atlanta gewählt. Das Monument befindet sich unweit vom Highway 77 und rund 15 Kilometer von Elberton entfernt. Wer der genaue Eigentümer der Georgia Guidestones ist, weiß niemand, auch wenn Dokumente der Georgia Mountain Travel Association berichten, dass sich das „amerikanische Stonehenge“ auf dem Gelände der Farm von Mildred und Wayne Mullenix befindet.

Warum Bevölkerungsreduktion auf 500 Millionen Menschen?

Einer der umstrittensten Forderungen oder Richtlinien der Georgia Guidestones sieht eine Reduzierung der Weltbevölkerung auf 500 Millionen Menschen vor, damit die Menschheit im Gleichgewicht mit der Natur bleibt. Zur Zeit leben rund 7 Milliarden Menschen auf der Erde und 2050 werden es 9 bis 10 Milliarden sein. Der Schlussstein der Georgia Guidestones mit der Inschrift „2014“ deutet offenbar darauf hin, dass wahrscheinlich Pläne erfolgreich umgesetzt wurden die zehn Richtlinien auf den Granitsteinen zu erreichen. Die Allgemeinheit, Wissenschaftler, Verschwörungstheoritiker und Forscher rätseln seit Jahren über den Sinn und Zweck der Georgia Guidestones.

Nach verschiedenen erschreckenden Theorien soll die Weltbevölkerung mit einer globalen Katastrophe wie dem Zusammenbruch des weltweiten Wirtschaftssystems, einer Explosion des Yellowstone Supervulkans, einem dritten Weltkrieg oder einer Pandemie auf die genannte Zahl von 500 Millionen Menschen reduziert werden. Sollte nur eine dieser Theorien umgesetzt werden oder sich schon in Vorbereitung einer Umsetzung befinden, würde dies für die Menschheit eine düstere dystopische Zukunft bedeuten bei der die Welt in Chaos versinkt.

Die anonymen Sponsoren der Georgie Guidedstone sollen eine kleine Gruppe wohlhabender Amerikaner sein. Die Granitsteine werden in regelmäßig mit dem Wort NWO (New World Order) beschmiert. Die Verursacher der Schmierereien gehen offenbar davon aus, dass das „amerikanische Stonehenge“ dem Zweck dient die „Neue Weltordnung“ umzusetzen. Nur das Heben der Zeitkapsel unter den Georgia Guidestones wird eines Tages die Fragen zu den zehn Inschriften beantworten können.

Beitragsbild: © Depositphotos.com / sepavone

Über den Autor Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit Winter 2002 als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er interessiert sich für technische, mysteriöse und wirtschaftliche Themen.

UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen *
  • Leslie Kean
  • Herausgeber: Kopp Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.01.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 23.09.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)